Informationen zur Corona-Krise

Haftungsfallen in der Insolvenz und wie Sie diese vermeiden können

Durch Krisen entstehen neue Haftungsrisiken, auf die viele Geschäftsführer nur unzureichend vorbereitet sind. Unter anderem, weil die Haftung in der Krise sehr komplex ist und sich stetig fortentwickelt. Aufgrund der bevorstehenden Wiedereinsetzung der Insolvenzantragspflicht im Januar 2021 sollten Sie auf die möglichen Haftungsrisiken in der Insolvenz vorbereitet sein. Daher haben wir Ihnen die aktuellen Entwicklungen in der Haftungsrechtsprechung kurz zusammengefasst.

mehr lesen

Distressed M&A-Prozesse bieten eine werterhaltende Lösung

Anfang 2021 wird die Insolvenzantragspflicht wiedereingesetzt. Dies kann für einige Krisenunternehmen eine Insolvenzgefährdung bedeuten. Die Möglichkeiten ihr Unternehmen zu sichern ist begrenzt, jedoch gibt es eine werthaltende Lösung: Der Distressed M&A-Prozess. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

mehr lesen

Hilft die Umsatzsteuersenkung wirklich?

Seit dem 01. Juli 2020 gilt der geringere Umsatzsteuersatz von 16 beziehungsweise fünf Prozent. Doch werden die dadurch erwarteten Konjunktureffekte so ausfallen wie erwartet? Wir haben Ihnen die aktuellen Informationen dazu sowie Hinweise, wie es mit der Umsatzsteuersenkung weiter geht, zusammengestellt.

mehr lesen

WIBank unterstützt Sanierungsgutachten

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen bietet weitere Unterstützungsmöglichkeiten für Freiberufler und Unternehmen an, die von der Corona-Krise betroffen sind. Lesen Sie hier, wie diese Förderung bezogen auf Sanierungsgutachten gemäß IDW S6 aussieht.

mehr lesen

Verlängerung und Erweiterung der Corona-Überbrückungshilfe

Nach einem nicht allzu erfolgreichen Start des Programms geht die Corona-Überbrückung in die Verlängerung. Die zweite Phase der Überbrückungshilfe umfasst die Monate September bis Dezember 2020. Die wichtigsten Änderungen inklusive der erleichterten Zugangsbedingungen haben wir für Sie kurz zusammengefasst.

mehr lesen

Wie geht es mit der Insolvenzantragspflicht weiter?

Kommt jetzt die große Insolvenzwelle? – Für viele Unternehmen hat die Corona-Pandemie große wirtschaftliche und finanzielle Probleme gebracht. Um dadurch drohende Insolvenzen zu vermeiden, hat der Bund nicht nur massive finanzielle Hilfen zur Verfügung gestellt, sondern auch vorerst die Insolvenzantragspflicht ausgesetzt. Wir haben Ihnen die aktuellen Informationen und Hinweise, wie Sie die Zeit bis zum Ende der Frist nutzen können, zusammen gestellt.

mehr lesen

Die Corona-Überbrückung im Überblick

Viele kleine und mittelständige Unternehmen verzeichnen in den vergangenen Monaten erhebliche Umsatzeinbußen. Als Antwort darauf beschließt der Bundestag ein zweites Corona-Steuerhilfegesetz. Enthalten darin ist die Corona-Überbrückungshilfe für den Mittelstand. Wer sich für die Förderung qualifiziert und wie hoch die Förderbeträge sind, haben wir für Sie kurz zusammen gefasst.

mehr lesen